• Oman
  • Allgemein

Sultanat Oman

Ein Land wie aus 1001 Nacht

Oman, Faszination im Land zwischen Märchen und Moderne!

Das Sultanat präsentiert sich als äusserst vielseitige Destination und ist entspannt zu bereisen. Orientalische Paläste, imposante Forts, wilde Gebirgslandschaften, zauberhafte Wüsten, grüne, blühende Oasen, Bewässerungskanäle, orientalische Basare und traumhafte Strände.

Die Menschen leben nach Traditionen, sind gleichzeitig aber sehr weltoffen, freundlich und hilfsbereit.

Begleitet uns auf diese Reise und entdeckt ein Land wie aus dem Märchenbuch – reich an Geschichte, vielfältiger Natur, uraltem Orientzauber, Myrrhe, Rosenwasser und natürlich Weihrauch.

Highlights
  • Begleitete Spezialreise mit Mojca Bauer
  • Luxuriöse Unterkünfte mit orientalischem Charme
  • Übernachtung im Wüstencamp
  • Besichtigung der Top-Sehenswürdigkeiten Omans
  • Lokaler, Deutsch sprechender Reiseleiter
Reiseprogramm

Samstag, 25. Januar 2020
Reise in den Oman

Bequeme Anreise mit dem Direktflug der Oman Air von Zürich nach Muscat.

Sonntag, 26. Januar 2020
1001 Nacht - Stadtrundfahrt Muscat

Den Vormittag verbringen Sie in der Hauptstadt Omans (seit 1783), welche 2006 zur arabischen Kulturhauptstadt gewählt wurde. Sie fahren zum Bait Al Zubair, einem Museum über die Entwicklung Omans. Es beherbergt eine eindrucksvolle Sammlung an Trachten, Juwelen, Silberschmuck und Möbeln.

Danach führt Ihre Exkursion Sie zum Al Alam Palast, dem von einem indischen Architekten entworfenen Repräsentationspalast. Der Sultan benutzt diesen vorwiegend um seine Staatsgäste zu empfangen. Er wird flankiert von zwei großen Festungen, Al Jalali (1578) zur Rechten und Al Mirani (1588) zur Linken. Beide Burgen stammen aus der Zeit der portugiesischen Besatzung. Weiter führt Sie Ihr Weg entlang der Corniche zum Mattrah Souk, dem ältesten Markt Omans. Hier werden Sie Zeit für einen Rundgang in den engen, vom Weihrauch- und Sandelholzduft erfüllten Gassen haben. Gerne lassen wir uns von einem Geschäftsinhaber über die Entwicklung, Herstellung und Bedeutung des Parfums, des Silberhandwerks oder alternativ der Gewürze im Orient informieren.

Montag, 27. Januar 2020
Von Küsten und Wüsten

Ihr heutiges Abenteuer führt Sie zum Bimah Sinkhole, einem Kalksteinkrater, dessen Entstehung zurückgeht auf den Jahdrtausende zurückliegenden Deckeneinbruch eines unterirdischen Flusses. Das Senkloch wird unterirdisch mit Meerwasser gespeist und sein türkisfarbenes Wasser lädt zu einem erfrischenden Bad ein. (Bitte nicht reinspringen)

Von hier folgen Sie der Panoramastrasse, die einst nicht mehr war als ein schmaler Pfad. Die Straße wird Sie von Zeit zu Zeit bis hinunter an die Küste führen und Ihnen einen Ausblick aufs Meer und über die wunderbaren weißen Sandstrände von z.B. Fins Beach bieten. Folgen wir dieser Straße, kommen wir am Wadi Shab vorbei, einem der schönsten Trockenflusstäler des Landes. Hier haben Sie Zeit für eine kleine Wanderung bevor Sie nach Sur weiterfahren.

Kurz danach erreichen Sie Sur, eine Stadt, die einst weit über die Küsten des Golfs in Afrika, Indien und Asien bekannt war als wichtiger Dreh- und Angelpunkt für den Handel über alle Ozeane. Während einer Rundfahrt in Sur besuchen Sie eine Dhow Werft, wo auch heute noch die typischen omanischen Holzschiffe ohne Nägel und Leim nach altem Brauch gebaut werden. Die Fatah Al Khair aus dem 8. Jahrhundert ist im Freiluftmuseum in Sur zu besichtigen.

Am späten Nachmittag erreichen wir das Wüstencamp, wo Sie eine kleine Zeitreise beginnen. Sie übernachten im eindrücklichen Desert Nights Camp unter einem Dach aus Millionen von Sternen.

Dienstag, 28. Januar 2020
Bei den Beduinen

Am heutigen Morgen Besuchen Sie eine Beduinen Familie und erfahren mehr über deren Kultur und den Spagat zur Moderne bei einem frisch gebrühten arabischen Kaffee.

Genießen Sie im Anschluss einen Aufenthalt im wunderschönen Wadi Bani Khalid mit türkisblauen natürlichen Wasserbecken und – wer mag – ein erfrischendes Bad! Einen reizvollen Kontrast stellt die Wahiba-Wüste mit ihren Sanddünen dar.

Mittwoch, 29. Januar 2020
Weiterreise in die Berge, Bienenkorbgräber, Wadis, Gebirge

Heute fahren Sie weiter in das Landesinnere. Unterwegs treffen Sie in auf die Ruinen von alten Lehmhäusern und in Zukait auf 5.000 Jahre alte sogenannte „Bienenkorbgräber“. Die weitere Route führt Sie zum im 17. Jahrhundert erbauten Schloss Jabrin, von dem gesagt wird, dass es das Schönste in ganz Oman sei. Es erscheint beinahe so, als hätten alle Künstler und Architekten der damaligen Zeit zur Herrlichkeit dieses Baus beigetragen. In einzelnen Teilen des Gebäudes befinden sich wundervoll gemalte islamische Motive auf den Trägerbalken der Decke. In den Gewölben und Korridoren sind Gedichte eingraviert. Nach einem Abstecher in das Bergdorf Misfah mit seinen wunderschönen Terrassenfeldern an steilen Berghängen setzen Sie Ihre Reise nach Al Hamra fort und können einen faszinierenden Ausblick auf die Oasenlandschaft im westlichen Hajar Gebirge genießen. Weiterfahrt via Tanuf und vorbei an Nizwa geht es auf den grünen Berg, den Jebel Akhdar.

Donnerstag, 30. Januar 2020
Tag zur freien Verfügung

Freitag, 31. Januar 2020
Oasenstadt Nizwa

Heute geht es ganz früh nach Nizwa! Die Fahrt führt Sie vorbei an der der Oase Birkat Al-Mauz. Freuen Sie sich dann auf die wunderschöne Oasenstadt Nizwa, die zu Füßen der grandiosen Bergkulisse des Akhdargebirges liegt. Hier besuchen Sie die mächtige, lehmfarbene Burganlage und den quirligen Souk, der bekannt ist für erlesenen Silberschmuck und kunstvoll gefertigte Krummdolche. Aber an einem Freitag gibt es noch etwas Besonderes; den Viehmarkt. Wenn wir früh genug da sind, sind Sie die einzigen nicht Omani und tauchen gänzlich ein in das dortige Leben. Danach geht es zurück nach Muscat.

Samstag, 1. Februar 2020
Rückreise in die Schweiz

Inbegriffene Leistungen
  • Flüge Zürich - Muscat - Zürich mit Oman Air in Economy-Klasse
  • Reisebegleitung ab/bis Schweiz durch Mojca Bauer
  • 2 Übernachtung im Chedi Muscat inkl. Frühstück
  • 2 Übernachtungen im Desert Nights Camp inkl. Vollpension
  • 2 Übernachtungen im Alila Jebel Akhdar mit Halbpension
  • Transport in klimatisierten Geländewagen
  • lokaler, Deutsch sprechender Reiseleiter (Mr Azzan Al Amri) während der ganzen Reise
  • Alle Snacks während den Touren
  • Abschiedsabendessen in Muscat
  • Sämtliche Taxen und Gebühren
  • Kundengeldabsicherung durch Helbling Reisen
  • Ausführliche Reisedokumente
Nicht inbegriffene Leistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer CHF 2800.00
  • Zuschlag Flüge in Business-Klasse ab ca. CHF 2400.00
  • persönliche Auslagen
  • Obligatorische Reiseversicherung
  • Visakosten ca. CHF 60.00
  • Trinkgelder
Richtpreis pro Person in CHF

Pauschalarrangement ab / bis Zürich CHF 9'500.-

Reisedaten

25. Januar - 1. Februar 2020

Preis- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Es gelten die allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen der Helbling Reisen AG.

Anmeldeschluss: Ende Mai 2019