Wir sind für Sie da!

Wichtige Kundeninformationen

Fragen & Antworten

Geschätzte Kundinnen und Kunden

In diesen aussergewöhnlichen Zeiten erreichen uns sehr viele Fragen seitens unserer Kunden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen derzeit nicht auf alles eine eindeutige Antwort geben können und dass einige Abklärungen länger dauern, als Sie es von uns gewohnt sind. Wir möchten Ihnen aber versichern, dass wir alles tun, was uns möglich ist, um Ihnen schnellstmöglich eine gute Lösung anbieten zu können.

Weil unsere Büros für den Kundenverkehr geschlossen sind und wir teils bereits Kurzarbeit haben, beantworten wir Ihnen im Folgenden sehr gerne die wichtigsten Fragen.

Meine Reise wurde annulliert. Wann bekomme ich die Abrechnung?

Veranstalter und Fluggesellschaften regeln die Rückerstattungen derzeit sehr unterschiedlich. Wir sind mit Hochdruck daran, gute Lösungen mit den Fluggesellschaften und auch mit den anderen Leistungsträgern zu finden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass die Bearbeitung der vielen annullierten und auch der umgebuchten Dossiers eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen wird. Rückerstattungen (Cash oder in Form von Gutscheinen) an unsere Kunden können bis auf Weiteres erst ausbezahlt werden, wenn auch das Geld der involvierten Leistungsträger auf unserem Konto eingegangen ist. Wir melden uns in jedem Fall bei Ihnen, sobald es uns möglich ist.

Welche Alternativen gibt es zur Annullation?

Am meisten würden wir uns natürlich freuen, wenn Sie Ihre Reise nicht absagen, sondern sich entscheiden, zu einem späteren Zeitpunkt mit uns zu reisen:

  1. Sie können Reisen, die nun definitiv nicht durchgeführt werden, gegen eine Bearbeitungsgebühr auf ein späteres Datum umbuchen.
  2. Wenn Sie ein neues Reisedatum noch nicht festlegen können, dann stellen wir Ihnen eine Gutschrift über den aktuellen Dossierwert aus.

Sofern Sie sich entscheiden, Ihr Guthaben bei Helbling Reisen stehen zu lassen, verzinsen wir Ihnen das Geld mit einem Reisegutschein im Wert von CHF 100.

Kann ich spätere Reisen umbuchen oder annullieren?

Für Reisen, die bislang nicht vom Veranstalter bzw. der Airline abgesagt wurden, gelten bis auf Weiteres die normalen AGB der Reiseveranstalter und Airlines mit den entsprechenden Gebühren. Die Daten, bis zu denen Reisen nun definitiv abgesagt sind, variieren von Leistungsträger zu Leistungsträger. Sollte es Änderungen zu Ihrer gebuchten Reise geben, werden wir Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Muss ich meine Rechnung bezahlen, auch wenn ich nicht weiss, ob ich reisen kann?

Für alle Reisen besteht ein Vertrag zwischen uns als Reisebüro, den Fluggesellschaften, dem Veranstalter und unseren Kunden. Der Rechnungsbetrag ist darum zur in der Rechnung angegebenen Frist fällig. Veranstalter und Airlines belasten uns per Lastschriftverfahren ebenfalls zu diesem Zeitpunkt. Bitte halten Sie sich an die Zahlungsbedingungen. Hier setzen wir auf Ihr Vertrauen und Ihre Mithilfe.

Ist mein Geld in guten Händen?

Helbling Reisen AG ist Teilnehmer des Garantiefonds der Schweizer Reisebranche und verfügt damit über eine Kundengeldabsicherung. Alle Teilnehmer des Garantiefonds erfüllen dessen Anforderungen in Bezug auf Fachkompetenz, Seriosität und Solvenz und unterstehen einer regelmässigen Kontrolle.

Wie kann ich Helbling Reisen am besten erreichen?

Die Gesundheit unserer Mitarbeitenden ist uns wichtig. Unsere Büros bleiben auf Beschluss des Bundesrates für den Kundenverkehr geschlossen. Wir bitten Sie deshalb, uns nur in Notfällen anzurufen. Bitte senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen zu bestehenden Dossiers oder Neubuchungen sowie eine Telefon-Nummer, unter der wir Sie erreichen können. Wir beraten Sie weiterhin gerne.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen. Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Helbling Reisen AG

Generelles Umbuchungs-/Annullierungsprozedere

1. Sie verschieben oder annullieren eine Reise, die nicht von den Reiseeinschränkungen betroffen sind.

Dann gelten die allgemeinen Vertragsbedingungen des Reisebüros. Sämtliche anfallenden Kosten und Gebühren gehen zu Lasten des Reisenden.

2. Auf Grund der Reiseeinschränkungen können Sie nicht mehr an Ihr Reiseziel gelangen.

Dann kommt das Reisebüro oder der Transportleister für die Reisekosten auf. Es entfallen Bearbeitungsgebühren, welche der Reisende tragen muss.

3. Sie können nicht reisen, weil Sie krank sind.

Dann brauchen Sie ein ärztliches Zeugnis. Die anfallenden Kosten übernimmt voraussichtlich Ihre Reiseversicherung. Da es sich beim Corona-Virus um eine Pandemie handelt, sind gewisse Reiseversicherungen nicht bereit, Kosten zu übernehmen. Es entfallen Bearbeitungsgebühren, welche der Reisende tragen muss.

Diese Informationen sind ohne Gewähr. Wir müssen alle Fälle im Detail beurteilen.