Fotografie & Geschichte auf dem Peloponnes 01Fotografie & Geschichte auf dem Peloponnes 02Fotografie & Geschichte auf dem Peloponnes 03Fotografie & Geschichte auf dem Peloponnes 04Fotografie & Geschichte auf dem Peloponnes 05Fotografie & Geschichte auf dem Peloponnes 06Fotografie & Geschichte auf dem Peloponnes 07Fotografie & Geschichte auf dem Peloponnes 08

Fotografie und Geschichte auf dem Peloponnes

Reisen Sie mit zwei SpezialistInnen ins Kernland der griechischen Geschichte und Kultur. Eine facettenreiche Fotoreise mit zauberhaften Aussichten und spannenden Einblicken, durch Licht und Schatten, voll von Kontrasten und echten Begegnungen. Michael Widmer ist Ethnologe und Religions- und Islamwissenschaftler. Er erzählt, wie das Leben in Griechenland trotz Krise weitergeht. Unsere Fotografin Ana Kontoulis begleitet Sie während der ganzen Reise. Workshops wie Theorie und Bildanalyse zu fotografischen Themen sind fester Bestandteil der Reise.

Höhepunkte

•    Griechische Geschichte und Kultur von Athen bis zum Peloponnes.
•    Mit dem Fotoapparat auf der Suche nach dem perfekten Sujet.
•    Begegnungen mit Einheimischen und deren Lebensweise.
•    Stationen in Athen, im Herzen des Peloponnes und an wunderbaren Lagen am Meer.
•    Professioneller Fotoworkshop.

Reiseprogramm

Tag 1: Anreise nach Athen
Anreise mit Direktflug aus Zürich nach Athen. Nach dem Zimmerbezug in unserem Boutique Hotel begeben wir uns zu Fuss und per Standseilbahn auf den Lykavitos-Hügel, bekannt für den traumhaften Ausblick auf die Milionenstadt und die Akropolis. Den Tag runden wir mit einem Wilkommens-Apero und einem Nachtessen in einem angesagten Lokal in der Athener Innenstadt ab. (A).
Fotografische Schwerpunkte: Kennenlernen, Erfahrungsaustausch, Zielsetzungen.

Tag 2: Athen - von der Antike zur Moderne

Heute besuchen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie die Akropolis und das zugehörige Museum. Es bleibt aber auch genug Zeit für den Besuch des Orientalischen Wochenmarkts sowie einen Bummel durch die pittoreske Athener Altstadt. Das Abendessen geniessen wir in einer typisch griechischen Taverne. (F,A).
Fotografische Schwerpunkte: Street, Portrait und Monumente-Fotografie.

Tag 3: Im Herzen des Peloponnes

Nach dem Frühstück gibt uns unsere fotografische Leiterin Ana Kontoulis einen theoretischen Input zum Thema Basiswissen und Funktionen einer Kamera. Anschliessend fahren wir in die Arkadischen Berge im Herzen des Peloponnes. Unterwegs machen wir einen Halt in einer der bekanntesten Weingegenden Griechenlands und haben auch die Gelegenheit, lokale Weine zu verkosten. Bei Abenddämmerung schlendern wir durch die engen Gassen des traditionellen Bergdorfes Dimitsana. (F).
Fotografische Schwerpunkte: Workshop Theorie Teil 1 (Basiswissen und Funktionen einer Kamera), Landschaften und Details.

Tag 4: Unter Einheimischen

Von direkt unterhalb des Hotels hören wir die Wasser des Flusses Lousios. Diesem folgen wir heute zu Fuss und besuchen drei orthodoxe Klöster, wovon uns insbesondere das letzte (Ag. Prodromos) aufgrund seiner exponierten Lage oberhalb der Lousios-Schlucht in Erinnerung bleiben wird. Nach einem traditionellen Picknick unterwegs kehren wir ins Dorf Dimitsana zurück. Es bleibt Zeit für einen weiteren theoretischen Input zum Thema Bildanalyse und ein deftiges Abendessen in einer lokalen Kneipe. (F,M,A).
Fotografische Schwerpunkte: Workshop Bildanalyse

Tag 5: Traumhafte Küsten
Früh verabschieden wir uns von diesem Idyll und erreichen nach einer abwechslungsreichen Fahrt das kulturhistorische Highlight der Region: Das antike Olympia. Nach einer geführten Besichtigung und einem ausgiebigen Mittagessen geht’s der Küste entlang Richtung Süden. Einen traditionell kredenzten griechischen Kaffee geniessen wir in einer alten Wassermühle unterwegs bevor wir unseren letzten Standort an der Bucht von Navarino erreichen: Das Fischerdörfchen Gialova. (F, M).
Fotografische Schwerpunkte: Architektur und Monumente, Details

Tag 6: Die Bucht von Navarino

Der Vormittag steht uns zur freien Verfügung. Zeit, um den hoteleigenen Strand oder den Pool zu geniessen. Wer will, nimmt am dritten Theorie-Workshop zum Thema Bildaufbau und Strandfotografie im Dämmerlicht teil. Am Nachmittag wandern wir dann zur alten Kreuzritterburg Paleokastro hinauf und geniessen einen atemberaubenden Rundblick über die Bucht von Navarino, die Lagune von Gialova und die Voidokilia-Bucht zu unseren Füssen. Letztere gilt als einer der zehn schönsten Strände der Welt. Auf einem Hügel daneben erwartet uns ein luxuriöses Picknick, zubereitet und serviert von zwei Frauen aus der Region. Nach Sonnenuntergang bringt uns der Bus nach einer kurzen Fahrt zurück zum Hotel. (F,M).
Fotografische Schwerpunkte: Workshop Theorie Teil 2 (Bildaufbau und Praxistipps für den optimalen Bildaufbau) und Strandfotografie

Tag 7: Pylos und Methoni

Heute besuchen wir die pittoresken Städtchen Pylos und Methoni mit ihren imposanten Burgen. Die Mauern erzählen nicht nur von einer bewegten Geschichte sondern bieten auch einmalige Fotosujets. Insbesondere der Burgturm von Methoni ist ein beliebtes Postkartenmotiv. Was wäre eine Griechenlandreise ohne Besuch einer griechischen Insel? Ein traditionelles Boot bringt uns hinüber zur Felseninsel Tsichli-Baba inmitten der endlosen Weite des Ionischen Meeres. Mit einem Abendessen in einer Fischtaverne runden wir unsere Ferien ab. (F,A).
Fotografische Schwerpunkte: Street, Stillleben und Monumente-Fotografie

Tag 8: Rückreise in die Schweiz
Eine längere Busfahrt bringt uns zurück nach Athen – Zeit die Bilder in unseren Kameras aber auch in unseren Köpfen, nochmals Revue passieren zu lassen. Per Direktflug erreichen wir am frühen Abend Zürich.

Preis- und Programmänderungen bleiben vorbehalten!

Bildnachweis
Alle Bilder ©AnaKontoulis l www.anakontoulis.com

Inbegriffene Leistungen

•    Flüge in Economy-Klasse Zürich - Athen - Zürich mit Swiss
     inkl. Taxen/Gebühren
•    1 Gepäckstück à 23kg
•    8-tägige Rundreise gemäss Programm
•    Übernachtung in guten Mittelklasse Unterkünften
•    Besichtigungen und Ausflüge gemäss Programm
•    Helbling Reiseleitung und Kursleitung
•    Transfers in klimatisierten Bussen
•    Ausführliche Reisedokumentation
•    Kundengeldabsicherung
•    Auftragspauschale

Nicht inbegriffene Leistungen

•    Andere Mahlzeiten als erwähnt
•    Trinkgelder
•    Zuschlag Einzelzimmer
•    Persönliche Auslagen
•    Reiseversicherung

Preis pro Person in CHF

Reisedatum: 5. - 12. Mai 2018

Basis Doppelzimmer CHF 2'590.–
Zuschlag Einzelzimmer CHF 230.–
Kleingruppe 8-12 Personen CHF 250.–

Durchführung Min. 8 / Max. 16 Personen.